Frohe Ostern!

Liebe Patientinnen und Patienten,

wir wünschen Ihnen allen ein frohes und gesegnetes Osterfest und ein paar entspannte Osterfeiertage.

Ihr PhysioEmotion-Team

FFP2-Maskenpflicht ab 18.01.21 auch in der Physiotherapie

Liebe Patient*Innen,

wie Sie bereits der Presse entnehmen konnten, gilt seit Montag, 18.01.2021 in Bayern eine FFP2-Maskenpflicht in Handels- und Dienstleistungsbetrieben und im öffentlichem Personennahverkehr. Auch wir in der Physiotherapie sind davon betroffen, wie aus der Begründung der Verordnung zur Änderung der Elften Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (11.BaylfSMV) vom 15. Januar hervorgeht.

Dort heißt es:

“Die bisher im Bereich des öffentlichen Personennahverkehrs und der hierzu gehörenden Einrichtungen sowie in den nach § 12 zulässigerweise geöffneten Handels- und Dienstleistungsbetrieben bestehende Maskenpflicht wird nunmehr zu einer FFP2-Maskenpflicht ausgeweitet. Dies schließt auch Arztpraxen sowie alle sonstigen Praxen, soweit in ihnen medizinische Behandlungen angeboten werden und soweit die Art der Leistung das Tragen einer Maske zulässt, mit ein. Die FFP2-Maskenpflicht gilt dabei nur für die jeweiligen Fahrgäste bzw. Kunden und Patienten.”

Wir bitten Sie deshalb, sich auch in unserer Praxis an diese neue Anordnung zu halten.

Des Weiteren haben wir bereits im Dezember des letzten Jahres einen professionellen Luftreiniger im Bereich der Rezeption aufgestellt. Das Lüftens der Behandlungsräume nach jeder Behandlung hat sich ebenfalls etabliert. Selbstverständlich achten unsere Therapeuten auch weiterhin auf regelmäßige Desinfektion.

Vielen Dank für Ihre Verständnis.

Faszientraining Online!

Liebe Ehemalige und interessierte Faszienkursteilnehmer,

das Jahr neigt sich dem Ende zu und wir konnten – aus bekannten Gründen – unseren Faszienkurs leider nicht mehr vor Ort stattfinden lassen.

Das Homeoffice nimmt zu, die Verspannungen auch. Da Fitnessstudios geschlossen haben und der Sport im Freien im Winter auch nicht jedermanns Sache ist, hoffen wir mit unserem Angebot eine Alternative auch zu YouTubeKursen zu bieten. Unser Trainer ist während des Kurses Ansprechpartner und gibt nach Möglichkeit Feedback, wenn er Fehler bei der Durchführung der Übungen entdeckt.

Das Positive ist, dass sich ein Großteil unserer Gesellschaft, dazu zählen wir uns auch :), intensiv mit dem Thema online Teammeeting etc. auseinandersetzen durften.

Unsere Erfahrung in den letzten Monaten mit unseren online Pilates und Functional Training Kursen macht uns mutig und zuversichtlich, dass auch ein Faszienkurs auf diesem Wege durchführbar ist.

Deshalb freut es mich besonders, Euch unseren Faszienkurs ab 20. Januar 2021 anzukündigen. Details wie immer auf der Website:

http://physioemotion.de/Veranstaltung/faszientraining-a-2021-1/?instance_id=4304

Wir arbeiten über das MeetingPortal Jitsi Meet.

Ihr bekommt von uns nach der Anmeldung einen Link zugeschickt.

Es fallen keine online Gebühren an und man muss sich auch nicht mit persönlichen Daten anmelden.

Die Anmeldung zum Kurs läuft wie immer gerne per E-Mail oder telefonisch über unsere Teamassistentinnen Frau Eberl und Frau Weißer unter 089 32 64 99 48.

Wir freuen uns auf Euch und wünschen einen gesunden Start ins neue Jahr!

Sportliche Grüße

Physiotherapeutische Behandlung nach Lungen- und Atemwegserkrankungen

Nach einer überstandenen Lungen- oder Atemwegserkrankung, u.a. einer Lungenentzündung, klagen viele Patienten über Einschränkungen der Lungenfunktion, Schmerzen im Bereich des Brustkorbes und über Atemnot bei Anstrengung.

All diese Begleiterscheinungen können von einem verklebten faszialen Lungengewebe herrühren oder zu eben diesem führen.

Durch spezielle Atemtechniken im Rahmen einer Atemtherapie und manuellen Anwendungen kann man diesen Symptomen entgegenwirken, sie verbessern oder beseitigen. Die Therapie erfolgt ganzheitlich, damit der Patient seine verbliebene Lungenfunktion ausnutzen kann und funktionelle Störungen vermieden werden.

Mit Hilfe unseres Teams können wir Ihnen diese aktuell wichtige Form der Therapie anbieten. Betreut werden Sie dabei von Jana Altinger als Atemtherapie- und Mukoviszidose Spezialistin. Unterstützt wird sie durch unsere Manualtherapeuten Laura Kleber und Julia Schütz. Wenn es dann um den Wiederaufbau Ihrer Leistungsfähigkeit geht, sind Sie bei Gregor Thomas und Petra Schuster in den besten Händen.

Wie für alle therapeutischen Interventionen ist eine ärztliche Verordnung erforderlich. Rufen Sie im Vorfeld bei uns an, damit wir mit Ihnen ein individuelles Vorgehen besprechen können.

Lassen wir den Atem fließen

 

 

Frohe Weihnachten!

Gerade in turbulenten Zeiten zeigt sich, wie wertvoll Vertrauen und ein gutes Miteinander sind.

Für genau dieses Vertrauen, das Sie uns auch in diesem etwas anderen Jahr entgegengebracht haben, möchten wir uns ganz herzlich bei Ihnen bedanken.

Auch in 2021 werden wir – als systemrelevante medizinische Einrichtung – für Sie da sein.

Wir wünschen Ihnen, liebe Patient*innen, eine ruhige und besinnliche Weihnachtszeit, einen guten Rutsch in ein hoffentlich wieder ruhigeres neues Jahr und viel Kraft, um diese unsichere Zeit durchzustehen.

Ihr PhysioEmotion Team

 

 

Stand 21.03.2020

Physiotherapie ist systemrelevant – wir sind für Sie da!

Die Physiotherapie wird gemeinsam mit Krankenhäusern, Rettungsdienst, Apotheken und anderen Gesundheitseinrichtungen als systemrelevant eingestuft. Wir haben somit einen besonderen Stellenwert in unserer Gesellschaft. Chronische Leiden, akute Nachbehandlungen nach Operationen oder auch durch Homeoffice entstandene Haltungsbeschwerden und Schmerzen können nicht wochenlang aufgeschoben werden. Um das Gesundheitssystem gleichmäßig auszulasten, ist es von großer Bedeutung auch weiterhin konservative Therapiemethoden zu nutzen. Dazu gehört auch ein individuelles Bewegungsprogramm für zu Hause in Zeiten von geschlossenen Fitnessstudios und eingeschränktem Vereinssport.

Mit einer Verordnung von Ihrem behandelnden Arzt oder Heilpraktiker sind Sie als behandlungsbedürftig eingestuft und können ohne rechtliche Bedenken Termine bei uns vereinbaren und wahrnehmen. Wir achten durch regelmäßige Anpassungen in unserem Hygienekonzept darauf, dass Ihre und unsere Gesundheit den gesetzlichen Vorgaben entsprechend geschützt bleibt.

Bitte bleiben sie gesund und achten sie aufeinander.

Ihr PhysioEmotion Team

Unverhoffter Neuzugang!

Ab September wird unser Team von der sympathischen und tatkräftigen Petra ergänzt.

Nach ihrem Studium mit dem Abschluss als Bachelor of Science in Komplementärmedizin hat sie sich dazu entschlossen, die Ausbildung zur Physiotherapeutin zu absolvieren. Nach ebenfalls erfolgreich bestandener Prüfung ging es sogleich weiter mit der Fortbildung zur Lymphtherapeutin. Nun freut sie sich, all das Gelernte und in zahlreichen Praktika bereits angewandte auch in unserer Praxis umzusetzen.

Sehr gerne möchte sie ihre Yoga-Erfahrungen bei uns einbringen und wird somit unseren Präventionsbereich um einen weiteren Kurs ergänzen.

Wir freuen uns, Petra ab sofort in unserem Team begrüßen zu dürfen.

Rebekka nun auch als Physiotherapeutin tätig

Unsere liebe Kollegin Rebekka unterstützt uns schon seit April in Teilzeit an der Rezeption.

Wie wir schon damals berichtet haben, ist auch sie ausgebildete Physiotherapeutin und möchte nun zusätzlich als solche tätig sein. Aufgrund der guten Nachfrage in unserer Praxis kommt dies für Sie, liebe Patient*innen genau zum richtigen Zeitpunkt. So können wir Ihnen noch ein paar mehr Termine anbieten.

Betriebsausflug

Unser diesjähriger Betriebsausflug führte uns nach Eching zum Bogenschießen. Aber der Reihe nach.

Am Morgen hat sich das PhysioEmotion-Team zu einem ausgiebigen Frühstück im neuen Café „Herrlichunentbehrlich“ getroffen. Bei Milchkaffee, Orangensaft, Lachs, frischen Eiern und vielem mehr wurde geschlemmt und geratscht.

Anschließend ging es weiter zu einem kurzen Fototermin. Das Ergebnis kann demnächst in der Rubrik „Mitarbeiter“ begutachtet werden.

Der Höhepunkt allerdings war das gemeinsame intuitive Bogenschießen. Dazu fuhren wir ins Umland zum Axel von „Einfach Bogenschießen“. Nach einer Einweisung nebst Sicherheitshinweisen konnte es auch schon losgehen. Auf seiner aus mehreren Teilen bestehenden Anlage starteten wir zunächst mit großen eckigen Zielen. Als wir die ersten Treffer verbuchen konnten, wurde es kniffliger – wir bekamen aufgeblasene Luftballons als Zielobjekte! Aber auch diese Herausforderung wurde mehr oder weniger schnell bewältigt.

Im nächsten Abschnitt ging es dann sozusagen auf Jagd. Auf dem Gelände stehen in verschiedenen Entfernungen etliche Tierattrappen verteilt, die es galt zu treffen. Auch ein bewegliches Objekt war dabei.

Alles in allem hatten wir alle einen sehr schönen Tag und viel Spaß.

Danke, Axel!

Unterstützung für unsere Teamassistenz

Zuerst kam Rebekka, dann kam Corona. Dieser Virus sorgte mit viel Trubel dafür, dass wir es erst jetzt schaffen, unsere neue Kollegin vorzustellen.

Seit Februar unterstützt uns Rebekka Weißer nun schon Tatkräftig im Bereich der Teamassistenz.
Rebekka hat bereits ca 1 Jahr Erfahrung im Bereich der Rezeptionsarbeit gesammelt und wird unsere langjährige Teamassistenz Frau Eberl freitags unterstützen.

Außerdem ist Sie ausgebildete Physiotherapeutin und kann auch bei konkreten Fragen hinreichend behilflich sein.

Herzlich Willkommen im Team!